Dreifacher Pointner zum Saisonstart gegen den FC Zwischenwasser

Der FC Viktorsberg startet erfolgreich mit einem Arbeitssieg in die neue Hobbyliga Saison 2012. Pünktlich zum Saisonstart war der neue Traumsturm mit Philipp Marte und Mathias Pointner zum ersten Mal komplett und konnte direkt 90 Minuten zusammen wirbeln.

Beide Teams starteten verhalten, wobei der FCV von Minute zu Minute besser in die Partie kam. Nachdem die ersten vielversprechenden Chancen leichtfertig vergeben wurden und sich Stephan Längle durch eine blaue Karte eine kleine Pause gönnte musste ein Geistesblitz von Patric Burger für die Führung herhalten. Sein Traumpass über das halbe Spielfeld genau in den Lauf von Neuzugang Mathias Pointner hebelte die gesamte Abwehr aus und so konnte dieser eiskalt ins kurze Eck abschließen. Nach einer kurzen Drangphase des FC Zwischenwasser war es wieder der FCV der einen Gang zulegte. Philipp Marte spielte der halben Abwehr des FCZ einen Knoten in die Beine und legte schlußendlich am chancenlosen Tormann vorbei ebenfalls für Mathias Pointner auf, der nur noch einschieben musste.

In Gedanken noch beim Pausentee kam der FC Viktorsberg nur sehr behäbig aus der nicht vorhandenen Kabine und musste nur wenige Minuten nach dem Wiederanpiff den Anschlusstreffer hinnehmen. Dieser kurze Schockmoment zeigte aber Wirkung und der FCV legte wieder den Vorwärtsgang ein. Nach ein paar erfolglosen Angriffen wurde Philipp Marte im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte zu Recht auf den Punkt. Mathias Pointner ließ sich die Chance nicht entnehmen und erzielte souverän sein 3. Tor an diesem Tag. Anstatt diesen 2-Tore Vorsprung nun zu verwalten verschlief der FCV den folgenden Anstoß und so verkürzte der FC Zwischenwasser postwendend auf 2:3. In einer turbulenten Schlußphase ging es hin und her und so landete der Ball in der Nachspielzeit noch ein drittes Mal im Tor der Viktorsberger. Der Treffer nach einem Eckball wurde jedoch korrekt vom Schiedsrichter aberkannt, da Rene Lampert im 5-Meter-Raum gefoult wurde.

So holt der FC Viktorsberg im ersten Spiel der Saison auch direkt den ersten Sieg. In der zweiten Runde hat der FCV nun Spielfrei und trifft dann Anfang Mai Auswärts auf den FC Klaus.

FC Zwischenwasser
2 : 3 ( 0 : 2 ) FC Viktorsberg


So spielte der FC Viktorsberg:

Rene Lampert - Flo Marte, Alex Lampert, Stephan Längle - Dominic Hödl - Flo Waldner (89. Marco Lampert), Lukas Ellensohn, Patric Burger, Christian Waldner (46. Johannes Ellensohn) - Mathias Pointner, Philipp Marte

Ersatzbank: Johannes Ellensohn, René Painsi, Marco Lampert

Tore für den FC Viktorsberg:
0:1 Torschütze Mathias Pointner, Vorarbeit Patric Burger
0:2 Torschütze Mathias Pointner, Vorarbeit Philipp Marte
1:3 Torschütze Mathias Pointner (Foulelfmeter), Foul an Philipp Marte

Karten für den FC Viktorsberg:
1x Blaue Karte für Stephan Längle

Blitztabelle

Team + - Pkt
FC Klaus 16 5 12
SF Nofels 16 5 10
FC Fraxern 20 4 9
FC Weiler 11 14 6
RW Rankweil 10 10 3
FC Zwischenw. 5 16 3
FC Viktorsberg 11 20 2
FC Übersaxen 7 22 1