Kantersieg gegen RW Rankweil

Im bereits 4. Heimspiel in der 5. Runde der Meisterschaft empfing der FC Viktorsberg dieses Mal RW Rankweil an der Ratz. Zu Beginn überließ der FCV dem Gegner zunächst einmal fast vollständig die Kugel, doch bis auf einen hohen Prozentsatz in der Ballbesitzstatistik kam dabei nichts zwingendes raus. Die Hausherren schonten so Ihre Kräfte und gingen mit der ersten wirklichen Chance auch direkt in Führung, als Patric Burger per wunderbar verwandeltem Freistoß von der Seite einnetzte. Kurze Zeit später verwandelte er noch einen Handelfmeter zu einer komfortablen 2:0 Führung. Die Gäste wirkten geschockt und der FC Viktorsberg legte weiter nach, als vor der Pause noch Christoph Summer und Fabian Oderwald das Zwischenergebnis auf 4:0 in die Höhe schraubten. In der zweiten Halbzeit versuchten die Rankweiler nochmals Gas zu geben und wurden etwas gefährlicher, konnten die Defensive der Viktorsberger aber weiterhin nicht in Verlegenheit bringen. So konnte sich dann auch noch Christian Waldner per weiterem Elfmeter mit dem 5:0 in die Torschützenliste eintragen, was auch gleichzeitig den Endstand in dieser Partie bedeutete.

Weiter geht's in der "Hinrunde der Heimspiele" am kommenden Montag - natürlich wieder zuhause - um 19:00 Uhr gegen den FC Zwischenwasser, in einem wahren Topspiel bei der aktuellen Tabellensituation.

 

Blitztabelle

Team + - Pkt
FC Klaus 16 5 12
SF Nofels 16 5 10
FC Fraxern 20 4 9
FC Weiler 11 14 6
RW Rankweil 10 10 3
FC Zwischenw. 5 16 3
FC Viktorsberg 11 20 2
FC Übersaxen 7 22 1