Am Freitag, dem 27.04.2012, stieg unsere jährliche Mannschaftssitzung zum Saisonstart. Dieses Mal trafen wir uns zuerst im Gasthaus Löwen in Sulz zu einer gemütlichen Runde mit einer Ansprache unseres neuen Trainerteams Dominic Hödl und Fabian Oderwald zur neuen Saison und unseren Zielen. Danach gings weiter ins Bowlinghouse Hohenems in dem mehrere interessante Partien Bowling gespielt wurden. Der Abschluss bildeten dann noch ein paar Runden Tischfußball, nach denen sich dann die ersten Spieler nach Hause begaben. Für einen kleinen aber wackeren Trupp war dies aber erst der Beginn des Abends der feuchtfröhlich erst spät in der Nacht enden sollte - leider sind die Fotos dieser nächtlichen Aktivitäten nicht mehr auffindbar.

Der FC Viktorsberg kommt langsam ins Rollen und erarbeitet sich gegen die Mayer Kickers nach schwachem Start einen schlußendlich verdienten Sieg. Die Gäste starteten besser und kamen immer wieder in die Nähe des Strafraums der Viktorsberger, ohne dabei jedoch zwingend zu agieren. So stand es nach einem feinen Weitschuss des Spielmachers der Gäste schnell 0:1, was auch einer der wenigen Höhepunkte der ersten Halbzeit war in der der FC Viktorsberg den gegnerischen Tormann nur selten ernsthaft prüfte.

Der FC Viktorsberg verliert auch das zweite Testspiel im Jahr 2012, dieses Mal gegen den Ligakonkurrenten FC Weiler. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ging der FC Weiler mit 1:0 in Führung, da in der Abwehr des FCV Unordnung herrschte und man den gegnerischen Torschützen schlicht aus den Augen verloren hatte. Der FC Viktorsberg hielt in weiterer Folge das Spiel aber offen und kam auch zu einigen Chancen. Die größe Chance auf den Ausgleich bot sich dann Christian Waldner, der aber einen berechtigten Strafstoß über den Querbalken im Ratzwald versenkte.

Der stark verjüngte FC Viktorsberg hat das erste Testspiel der neuen Saison gegen den SK Meiningen 1b in Röthis mit 1:5 (1:3) verloren. Der FCV startete furios und lies am Anfang keine Möglichkeiten für den Gegner zu, besser noch - nach einem schönen Angriff kam der Ball von Johannes Ellensohn auf Marco Lampert der mit einem gefühlvollen Heber von der rechten Seite über den Torwart hinweg die nicht unverdiente Führung erzielte. Danach wachte jedoch der SK Meiningen auf und erzielte noch vor der Pause 2 eiskalte Treffer.

Sponsoren

 

Blitztabelle

Team + - Pkt
SF Nofels 55 8 28
FC Fraxern 40 19 21
FC Klaus 32 26 21
FC Viktorsberg 43 36 17
FC Weiler 31 35 13
FC Übersaxen 30 53 7
FC Zwischenw. 19 46 6
RW Rankweil 16 43 4