Das Jahr 2014

Die Adventszeit ist immer gut für einen Blick auf das vergangene Jahr und so möchten wir auch einmal Revue passieren lassen was unser Verein dieses Jahr alles so fabriziert hat. In das Vereinsjahr 2014/2015 startete der FC Viktorsberg mit drei Vorbereitungsspielen dabei konnte ein Unentschieden (FC Sulz 1b), eine Niederlage (FC Zwischenwasser) und ein Sieg (Team 83) verzeichnet werden. Abseits des Fußballplatzes war man gar noch erfolgreicher, beim „Hitradio Ö3 Leiberltausch“ gewann der FC Viktorsberg ein neues Trikotset. Der Mitschnitt des Radio-Auftrittes von Painsi René kann auf unserer Homepage nach gehört werden.

 

In die Meisterschaft startete man mit 2 Niederlagen, zum Ende der Saison konnte aber dennoch der 5. Platz erreicht werden. Nach einem Hoch zum Ende der Hinrunde ließ die gewohnt schwache Rückrunde leider keine bessere Platzierung zu. Zur Weltmeisterschaft in Brasilien startete der FC Viktorsberg ein Tippspiel auf der eigenen Homepage, welches mit 21 Teilnehmern sehr gut angenommen wurde.

Zum 40 jährigen Bestehen des FC Viktorsberg wurde beim Kloster in Viktorsberg ein Public Viewing organisiert. Das Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Brasilien wurde an einem Samstagabend auf einer Großleinwand übertragen. Es gab Weißwürste und Brezel sowie ausreichend kühle Getränke und sogar eine Cocktailbar. Am Sonntag wurde ein Frühschoppen zelebriert bei dem uns der Musikverein Viktorsberg musikalisch unterstützte.

Auch bei der „Cold Water Challenge“ durfte der FCV nicht fehlen, 5 wackere Burschen ließen sich die Abkühlung nicht entgehen und präsentierten sich mit einem Video auf Facebook. Unser Obmann Norbert Nenning wollte zeigen dass auch das ältere Semester noch für den ein oder anderen Spaß zu haben ist und zeigte den Jungen was eine richtige Abkühlung ist.

Leider konnte auch der Hobbyliga Cup zum Ende der Saison nicht zur Wiedergutmachung genutzt werden, in der ersten Runde scheiterte man stark ersatzgeschwächt am FC Weiler.

Als Vizetorschützenkönig mit beachtlichen 15 Treffern durfte sich Waldner Christian in die Geschichtsbücher der Hobbyligasaison 2014 eintragen lassen.

Weiteres wurden diverse Arbeitseinsätze, Vorstands- und Mannschafssitzungen sowie Trainings abgehalten. Erfreulich ist dass diese Saison wieder 3 neue Spieler (Köchle Julian, Marte Clemens und Zarfl Martin) aus dem Dorf zur Mannschaft gestoßen sind welche auch gleich Meisterschaftseinsätze verzeichnen durften.

Bedanken möchten wir uns auf diesem Wege bei den Fans die uns bei unseren Meisterschaftsspielen unterstützen, den freiwilligen Helfern und allen Mitgliedern – auf weitere 40 Jahre FC VIKTORSBERG!

Blitztabelle

Team + - Pkt
FC Klaus 16 5 12
SF Nofels 16 5 10
FC Fraxern 20 4 9
FC Weiler 11 14 6
RW Rankweil 10 10 3
FC Zwischenw. 5 16 3
FC Viktorsberg 11 20 2
FC Übersaxen 7 22 1