Versöhnlicher Abschluss der Saison 2015

Zum Ende der Hobbyliga-Saison 2015 musste sich der FC Viktorsberg zuerst noch dem FC Zwischenwasser geschlagen geben, bevor dann mit einem deutlichen Kantersieg in Fraxern ein versöhnlicher Abschluss erreicht wurde. Im Spiel in Sulz zog man bei gerade in der ersten Halbzeit sehr sommerlichen Temperaturen mit 1:3 den Kürzeren, Torschütze des Ehrentreffers war dabei Patric Burger.

Besser lief es nun am vergangenen Mittwoch, als man zum alljährlichen Saisonabschluss und -höhepunkt beim FC Fraxern antrat. Das "Hochgebirgsderby" zieht jedes Jahr die Massen an und elektrisiert bereits im Vorfeld. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging es mit 1:1 in die Kabine, der FC Fraxern hatte dabei mit einem wunderbaren Eigentor und dem Ausgleichstreffer gleich beide Tore selber erzielt. In der zweiten Halbzeit legte der FC Viktorsberg aber wie die Feuerwehr los und schlug eiskalt zu. Am Ende stand ein 6:2 Auswärtssieg, bei dem neben Fabian Oderwald und Julian Köchle mal wieder besonders Patric Burger mit 3 Treffern herausstach. Er schließt damit die Saison auf dem 2. Platz in der Hobbyliga-Torjägerliste ab. Der FC Viktorsberg beendet damit die Saison auf dem 6. Platz (Vorjahr: 5. Platz) mit 18 erreichten Punkten (Vorjahr: 15 Punkte).

Dieses letzte Spiel gegen den FC Fraxern war auch gleichzeitig das Abschiedsspiel von unserem ewigen Abwehrchef Stephan Längle. In seinen langen Jahren als Spieler des FC Viktorsberg hat er einige Trainer, Meisterschaften und auch Eigentore mitgemacht, stand dabei aber immer als Vorzeigeprofi für beinahe jedes Spiel mit vollem Einsatz zur Verfügung.

Die komplette Mannschaft des FC Viktorsberg bedankt sich nochmals herzlichst bei der Nummer 7 und freut sich bereits auf ein mögliches Wiedersehen in einem zukünftigen Legendenmatch! Wir bedanken uns auf diesem Wege auch ebenfalls für die wie immer gute Unterstützung unserer Fans in der abgelaufenen Saison und freuen und bereits auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!

Blitztabelle

Team + - Pkt
SF Nofels 58 10 39
FC Klaus 43 28 30
FC Weiler 51 30 28
FC Fraxern 42 38 20
RW Rankweil 20 47 16
FC Übersaxen 35 40 15
FC Zwischenw. 29 47 14
FC Viktorsberg 20 58 3