Das ursprünglich für den 08.07.2012 geplante Ortsvereinsturnier musste ja bekanntlich aufgrund einer Terminkollision kurzfristig abgesagt werden. Mittlerweile gibt es einen neuen Termin: Am Sonntag, 09.09.2012, rollt ab 11:00 Uhr in der modernen Viktorsberger Fußballarena Hölzle das runde Leder im Prestigeträchtigen Cup um den Titel des besten Vereins der Bergmetropole.

09.09.2012   Einladung Ortsvereinsturnier

Update am 28.08.2012: Auch dieser Termin fällt vorerst ins Wasser, da es hier im Dorf bereits andere Veranstaltungen gibt. Wir fassen daher nun den 30.09.2012 ins Auge, werden aber auch wieder zeitig genug informieren.

Das Nachtragsspiel der 8. Runde gegen den USV Thüringerberg wird am Montag, dem 03.09.2012 ausgetragen. Damit werden wir innerhalb 7 Tage 2x gegen die südlichst gelegene Mannschaft der Hobbyliga spielen.

Das zweite schwere Spiel innerhalb von nur 5 Tagen stand heute gegen die Sportfreunde aus Nofels an. Wie auch schon in Fraxern ist der Gegner noch mitten im Titelrennen und benötigte daher jeden Punkt. Für die blutjunge Viktorsberger Mannschaft galt es nach der herben Niederlage in Fraxern um Wiedergutmachung und das erreichen eines akzeptablen Ergebnisses im Schatten des Feldkircher Waldbads.

Niederlagen sind immer schmerzhaft. Wenn es dann noch in einem Derby eine setzt, ist dies noch schmerzhafter. Wenn das Ergebnis aber schon so deutlich ist wie im ewigen Duell mit dem FC Fraxern siehts düster aus.  Aber kommen wir zum erfreulichen des Tages - zu Spielbeginn standen tatsächlich 11 Spieler des FCV auf dem Platz. Das übliche Szenario im Sommer, Jahr für Jahr, gehen unserem Verein zum Saisonende hin die Spieler aus. So kam dafür der zweite der beiden Spielertrainer, Fabian Oderwald, nach einer schweren Verletzung nach über 1 Jahr zum Comeback, das er direkt über die volle Spielzeit bestreiten durfte bzw. musste.

Seit 3 Spielen ungeschlagen - aber dabei nur 5 Punkte geholt. So lautet die Bilanz aus den Spielen gegen die Fußballclubs aus Zwischenwasser, Klaus und Übersaxen. Gerade gegen die direkten Tabellennachbarn wollte der noch amtierende Meister wichtige Punkte holen um immerhin noch den Kontakt zur oberen Tabellenhälfte zu wahren. Spätestens nach dem neuerlichen Unentschieden gegen den FC Übersaxen und nun mehr 8 Punkten Rückstand auf Platz 4 - immerhin noch mit einem Spiel weniger als der aktuelle Gegner - steckt der FC Viktorsberg im Niemandsland der Liga fest und kommt nicht vom Fleck.

Lange mussten wir in den verstaubten Archiven der vergangenen Hobbyliga Jahren suchen damit wir das letzte Unentschieden mit Viktorsberger Beteiligung finden konnten. Dies war ein 3:3 im Heimspiel gegen den USV Thüringerberg am 17. Spieltag der Saison 2009. Wann es jedoch das letzte Mal ein 0:0 des FCV zu "bestaunen" gab konnte auf die schnelle nicht herausgefunden werden - zumindest gabs dies in den letzten 10 Jahren kein einziges Mal. Wir werden aber sämtliche Ressourcen des Vereins zur Verfügung stellen um diese Frage zu klären. Bleiben wir aber voerst beim aktuellen Spiel gegen den FC Klaus. In der Hinrunde gab es auswärts eine empfindliche 2:4 Niederlage für die man sich aus Viktorsberger Sicht natürlich gerne revanchieren wollte.

Blitztabelle

Team + - Pkt
FC Klaus 16 5 12
SF Nofels 16 5 10
FC Fraxern 20 4 9
FC Weiler 11 14 6
RW Rankweil 10 10 3
FC Zwischenw. 5 16 3
FC Viktorsberg 11 20 2
FC Übersaxen 7 22 1