Neuigkeiten zum Saisonstart! Der FC Viktorsberg war in diesem Jahr bereits wieder sehr fleißig und daher gibts ein paar Informationen bevor die neue Saison für uns am Mittwoch auch endlich los geht. Die Mannschaft wurde etwas umgebaut und nun gehen Martin Zarfl, Clemens Marte, Julian Köchle, Fabian Felder, Flo Summer, Chrissi Summer und Tobias Marte in Ihr erstes, vollständiges Jahr für den FC Viktorsberg. Wir heißen alle sehr herzlich Willkommen und freuen uns auf den neu aufkommenden Konkurrenzkampf!

Die Adventszeit ist immer gut für einen Blick auf das vergangene Jahr und so möchten wir auch einmal Revue passieren lassen was unser Verein dieses Jahr alles so fabriziert hat. In das Vereinsjahr 2014/2015 startete der FC Viktorsberg mit drei Vorbereitungsspielen dabei konnte ein Unentschieden (FC Sulz 1b), eine Niederlage (FC Zwischenwasser) und ein Sieg (Team 83) verzeichnet werden. Abseits des Fußballplatzes war man gar noch erfolgreicher, beim „Hitradio Ö3 Leiberltausch“ gewann der FC Viktorsberg ein neues Trikotset. Der Mitschnitt des Radio-Auftrittes von Painsi René kann auf unserer Homepage nach gehört werden.

Zum Abschluss der Hobbyliga-Saison standen noch 3 Spiele auf dem Programm, zwei davon in der Liga gegen den FC Zwischenwasser und den FC Fraxern und am letzten Montag dann noch das Pokal-Spiel gegen den FC Weiler. Wie in den letzten Wochen gab es jedoch auch hier aufgrund von vielen fehlenden Stammspielern nicht viel zu holen.

In der Partie gegen den FC Zwischenwasser am 13. Spieltag in Sulz gab es eine knappe 4:3 Niederlage, wobei gerade hier das Spiel ein dauerndes auf und ab war. Nach einer katastrophalen ersten Halbzeit kam der FCV durch Tore von Christian (2x) und Flo Waldner (1x) bis auf den Ausgleich zurück ins Spiel, am Ende zappelte die Kugel aber nochmals im Netz des FC Viktorsberg und besiegelte die Niederlage.

Nach der Niederlage im Nachholspiel in der vergangenen Woche ging es nun mit der nächsten Runde gegen RW Rankweil weiter und auch hier sollten schlußendlich wieder keine Punkte für die Viktorsberger rausschauen. Im Tor konnte man sich immerhin wieder auf Stammkeeper Thomas Kabasser verlassen, ebenso wurden mit Alexander und Christian Lampert zwei alte Haudegen reaktiviert, die der Verteidigung mehr Stabilität verleihen sollten.

Der FC Viktorsberg kehrte in diesem Jahr etwas früher aus der Sommerpause zurück, da an diesem Mittwoch das Nachtragsspiel der 11. Runde gegen den FC Klaus ausgetragen wurde. Wie bereits die letzten Jahre tat die Pause den Viktorsberger auch dieses Mal nicht gut, was man bereits bei der Aufstellung merkte. Ohne die etatmäßige Nummer 1 und Nummer 2 musste in diesem Spiel zum zweiten Mal in dieser Saison René Painsi in den Kasten und auch sonst fehlte u.a. mit Patric Burger ein sehr wichtiger Spieler.

Sponsoren

 

Blitztabelle

Team + - Pkt
SF Nofels 55 8 28
FC Fraxern 40 19 21
FC Klaus 32 26 21
FC Viktorsberg 43 36 17
FC Weiler 31 35 13
FC Übersaxen 30 53 7
FC Zwischenw. 19 46 6
RW Rankweil 16 43 4