Nach dem ersten Dreier der Saison am vergangenen Mittwoch steht dieses Mal eine englische Woche auf dem Programm. Am Montag kam es dabei zum Nachtragsspiel in Übersaxen, bevor es dann am Mittwoch gegen RW Rankweil weiter geht. In Übersaxen war die Mannschaft fast vollzählig, mit insgesamt 3 Auswechselspielern wurde es schon richtig eng auf der Ersatzbank. Besonders erfreulich dabei die Rückkehr von Spielertrainer Dominic Hödl, der nach auskurierter Verletzung zum ersten Mal in dieser Saison das Trikot des Hobbyliga Rekordmeister überstreifte.

In dieser Woche kam mit dem FC Klaus der nächste Gegner auf den FC Viktorsberg zu, dabei trafen sich auch zwei Mannschaften die bisher noch ohne Punkte in der Saison geblieben sind. Beim FC Viktorsberg war es dazu das erste Spiel in dem alle drei VFV-Spieler dabei waren, bis auf wenige verletzte Spieler konnte man dabei bereits aus dem Vollen schöpfen.

Die Meister der wichtigsten Ligen stehen fest, die Europa League ist bereits entschieden und in einer Woche wissen wir bereits welcher Klub der spanischen Hauptstadt der neue Champions League Sieger ist. Es wird daher Zeit sich auf das nächste große Event einzustimmen - die FIFA Weltmeisterschaft in Brasilien! Start ist am 12. Juni mit dem Spiel des Gastgebers und Rekordweltmeisters gegen die Auswahl Kroatiens. Natürlich haben wir zu diesem fußballerischen Höhepunkt auch dieses Jahr wieder ein Tippspiel am Start! Mitspielen kann jeder der möchte, eine maximale Anzahl an Spielern gibts nicht. Der Einsatz sind wieder € 10,00 pro Spieler, und ausbezahlt wird dieser Topf dann am Ende des Turniers an die Top 3 des Tippspiels.

Interesse geweckt? Dann nichts wie los auf wm.fcviktorsberg.at und anmelden!

Nach der Absage des Spiels gegen den FC Übersaxen in der vergangenen Woche ging es am Mittwoch mit der dritten Runde gegen den FC Weiler weiter. Im Team des FC Viktorsberg stand mit Christian Waldner im Vergleich zum ersten Spieltag immerhin schon der zweite von drei VFV-Spielern im Kader und auch die Rückkehr von Abwehr-Stabilisator Stephan Längle wurde mit frenetischem Jubel gefeiert.

Die neue Hobbyliga Saison ist gestartet! Nachdem am Montag bereits der FC Fraxern mit einem Sieg in die Meisterschaft gestartet ist stand am Mittwoch nun auch der erste Härtetest für den FC Viktorsberg auf dem Programm. Dabei sollte kein geringerer Gegner als die Sportfreunde aus Nofels in Weiler antreten. Gerade in den letzten beiden Jahren gab es gegen dieses Team für den FCV nichts zu holen, meist gab es dabei eine deutliche Niederlage (0:4, 0:6, 1:4, 0:6). Bereits zum Beginn der neuen Saison fehlten dazu noch einige Spieler im Kader, so dass nur 12 Spieler antreten konnten und mit Tormann Thomas Kabasser auch nur ein einziger der möglichen 3 VFV Spieler dabei sein konnte. Dafür gab Routinier Alex Lampert als Libro ein viel umjubeltes Comeback in der Hobbyliga.

Sponsoren

 

Blitztabelle

Team + - Pkt
SF Nofels 61 17 32
FC Fraxern 54 26 28
FC Klaus 40 39 27
FC Viktorsberg 58 43 26
FC Weiler 45 48 17
FC Übersaxen 44 59 17
RW Rankweil 23 57 8
FC Zwischenw. 27 63 7
© 2018 FC Viktorsberg, Impressum, Alle Rechte vorbehalten