Ein weiteres Mal in dieser Woche fuhr der Partybus des FC Viktorsberg nach Fraxern, dieses Mal aber auch tatsächlich um gegen die Hausherren zu spielen. Der FC Fraxern wurde diese Saison vom FC Weiler entthront und hatte mit einige verletzten und verhinderten Spielern zu kämpfen, unterschätzen durfte man diese im ewigen Derby aber natürlich nicht. Beim FC Viktorsberg war alles bestens, bis auf die Tatsache das man nur mit genau 11 Spielern antreten konnte, das Wetter beschissen und es die zweite Partie innerhalb von 3 Tagen war.

Die letzten 180 Minuten der Saison sind angebrochen! Bevor es am Mittwoch zum Duell der Duelle geht musste der FC Viktorsberg bereits heute einen ersten Abstecher nach Fraxern einlegen. Auf dem Speiseplan stand der FC Klaus und das damit verbundene Nachtragsspiel des 11. Spieltages. Beim FC Viktorsberg gab es vereinzelte Ausfälle, was jedoch nichts gegen die Mannschaft des FC Klaus war. Diese konnten von Beginn an nur mit 9 Spielern antreten, jedoch gebührt diesen unser voller Respekt das man hier nicht kampflos aufgegeben hat.

Schlußspurt in der Hobbyliga Saison 2013! Bevor es in der kommenden Woche noch das Nachtragsspiel gegen Klaus und den Saisonhöhepunkt gegen den Fraxern gibt stand heute noch das direkte Duell um Platz 5 mit dem FC Zwischenwasser an. Der FC Viktorsberg musste dabei auf einige Spieler verzichten, konnte aber immerhin noch mit 2 Ersatzspielern antreten - eher eine Seltenheit in den letzten Runden der Liga wenn man die letzten Jahre betrachtet.

Nachdem das Spiel gegen den FC Klaus in der Vorwoche aufgrund Schiedsrichtermangels verschoben werden musste startete der FC Viktorsberg erst an diesem Mittwoch in die letzten Spiele nach der Sommerpause. Der Gegner war dieses mal der RW Rankweil, der das Hinspiel knapp mit 2:3 gewinnen konnte. Es gelt daher eine offene Rechnung zu begleichen und das Trainerteam des FCV konnte dabei aus dem Vollen schöpfen - bis auf Johannes Hagspiel und Stefan Theiner waren alle Mann an Bord.

Nach dem wichtigen Sieg in der letzten Woche gegen den FC Übersaxen ging es dieses Mal in der 10. Runde im Derby gegen den FC Weiler. Die Hausherren traten mit einer respektablen Ausbeute von 8 Siegen und nur 1 Unentschieden an, auf der anderen Seite hatten die Viktorsberger bereits 5 Niederlagen in 9 Spielen hinnehmen müssen. Wie auch in den letzten Spielen fehlten dem FCV einige Stammspieler und gerade von den VFV Spielern war kein einziger zur Verfügung.

Sponsoren

 

Blitztabelle

Team + - Pkt
SF Nofels 61 17 32
FC Fraxern 54 26 28
FC Klaus 40 39 27
FC Viktorsberg 58 43 26
FC Weiler 45 48 17
FC Übersaxen 44 59 17
RW Rankweil 23 57 8
FC Zwischenw. 27 63 7
© 2018 FC Viktorsberg, Impressum, Alle Rechte vorbehalten