Eine lange und interessante Champions League Saison endet mit einem spannenden Spiel und einem verdienten Sieger, dem FC Bayern München. In den gut 9 Monaten seit Start der Gruppenphase gabs auch in unserem Tippspiel spannende Duelle und auch der Platz an der Sonne wechselte häufig. Waren im Herbst noch alle fleißig dabei die Spiele zu tippen so wurde dies im Frühjahr weniger und es gab zum Schluss nur noch einen kleinen Kreis der sich um die Plätze auf dem Podium streitig machte. Der Sieg geht mit 202 Punkten an den netten und sympathischen Spielberichtsschreiber, bereits mit einem Respektabstand folgen Johannes Bawart (187 Punkte) und Christian Waldner (180 Punkte) auf den Plätzen 2 und 3.

Wir danken für die Teilnahme und freuen uns auf die nächste Saison zu der es garantiert wieder ein Tippspiel geben wird.

Die Schönwetter-Fußballer des FC Viktorsberg verlieren auch das zweite verregnete Heimspiel der Saison, dieses mal im Derby gegen den FC Weiler. Anders als beim Saisonauftakt gegen die Sportfreunde hielt die Mannschaft jedoch lange dagegen und konnte in einer torreichen Partie 3 mal einen Rückstand wett machen. Warum trotz guter Moral keine Punkte raus kamen lag an der starken Schlussphase der Weiler die bis zum Ende kämpften, während dem FCV auf der Zielgeraden die Luft ausging.

Nach der Niederlage zum Auftakt trat der FC Viktorsberg die erste Auswärts-Reise der Saison zum FC Übersaxen an. In der letzten Spielzeit endeten die beiden Duelle mit einem 2:1 Sieg in Weiler und mit einem 2:2 Auswärts-Unentschieden. Der FC Übersaxen lag am Ende der Saison trotzdem 9 Punkte voran auf dem vierten Platz und lieferte eine Heimbilanz ohne eine einzige Niederlage. Um diese Serie zu brechen trat der FCV wieder in Bestbesetzung an und hatte sogar noch Probleme für die zahlreich erschienenden Spieler jeweils einen Platz auf der Bank zu finden.

Als letztes Spiel des ersten Hobbyliga Abends 2013 stand am Montag das Duell mit den Sportfreunden aus Nofels für die Viktorsberger in Röthis an. Mit einer starken Elf und einer großen Ersatzbank spekulierte man im Vorfeld der Partie bereits über einen möglichen Heimsieg, die Hoffnungen wurden jedoch nicht erfüllt.

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung für die neuen Hobbyliga Saison feiert der FC Viktorsberg direkt den zweiten ungefährdeten Sieg. Mit einem - für Testspiele eher unüblichen - starken Kader von 16 Spielern und dem Einstand von Stefan Theiner ließ man dem Liga-Nachbarn FC Zwischenwasser zu keiner Zeit den Glauben an einen Sieg in Röthis, vielmehr ging man zu fahrlässig mit den eigenen Chancen um und verpasste einen noch deutlicheren Sieg.

Sponsoren

 

Blitztabelle

Team + - Pkt
SF Nofels 61 17 32
FC Fraxern 54 26 28
FC Klaus 40 39 27
FC Viktorsberg 58 43 26
FC Weiler 45 48 17
FC Übersaxen 44 59 17
RW Rankweil 23 57 8
FC Zwischenw. 27 63 7
© 2018 FC Viktorsberg, Impressum, Alle Rechte vorbehalten